Jahresbericht 2014


 

Jahresbericht 1998

Jahresbericht 2002

Jahresbericht 2006

Jahresbericht 2010

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 1999

Jahresbericht 2003

Jahresbericht 2007

Jahresbericht 2011

 

Jahresbericht 2000

Jahresbericht 2004

Jahresbericht 2008

Jahresbericht 2012

 

Jahresbericht 2001

Jahresbericht 2005

Jahresbericht 2009

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2015

Jahresbericht der Präsidentin 2014

 

Mit grosser Freude konnte Kids Kidney Care ein zweites Mal auf den Verein "we-help-you" zählen, um finanzielle Unterstützung für das Schweizer Dialyselager zu erhalten. 80 Prozent der Einnahme der durch den Verein organisierten Kunstausstellung, deren Schirmherrin die Erbprinzessen von und zu Liechtenstein ist, wurde wieder uns zugesprochen. Damit kamen Fr. 51'440.00 zugunsten des Lagers zusammen. Wir danken dem Vorstand von "we-help-you" und ihren Künstlern und Gästen für ihre wiederholte Grosszügigkeit.

 

Ebenfalls konnten wir uns über einen anderen ungewöhnlichen Fundraising Event durch Dritt-personen freuen. Die Herren Hansueli Wartenweiler und Jean Christoph Gyr wollten an der Mandalay Rallye im Februar 2015 teilnehmen. Sie entschlossen sich, keine Sponsoren zu suchen sondern Spender für Kids Kidney Care. Durch verschieden hohe Beiträge konnten Firmen Werbung auf der Autohaube, den Türen usw. ihres "Trollvos" - Oldtimer Rallye-Wagens - platzieren. Ihr Spendenaufruf erzielte unter ihren Kontakten einen grossen Erfolg und im November 2014 tauften die Pilote das Rennauto bei einem Feier in Rümlang in der Anwesenheit der vielen Spendern und Kids Kidney Care. Durch diese Aktion konnten sie uns die grosszügige Summe von Fr. 17'500.- für das Dialyselager schenken. Zusammen mit kleineren Beiträgen von individuellen Spendern konnten wir die vollum-fängliche Summe von Fr.73'500.- auf das Konto des Dialyselagers überweisen und sicherten damit die Durchführung des Lagers bis in das Jahr 2016.

 

Im Frühling gewannen und engagierten wir auch wieder Daniel Zihlmann für unser Anliegen. Schon im 2004 organisierte Daniel Zihlmann ein Konzert zugunsten nierenkranker Kinder im Hotel Schweizerhof Luzern. In März führte er zusammen mit Andreas Joho (Piano) und Michael Bucher (Gitarre) die Zuhörer durch ein Programm mit vielseitiger und faszinierender Musik. "The Concert" war ein stimmungsvoller Event von hoher Qualität mit einer angenehmen Zusammensetzung aus Opern-/Operetten und moderner Musik. Dank unseren Sponsoren konnten wir mit dem Gewinn aus den Einnahmen des Konzerts einige Familien in schwierigen Verhältnissen finanziell unterstützen.

 

Obwohl das Jahr für uns gut gelaufen war, mussten wir erneut feststellen, dass das Gewinnen von Spendengeldern aus der Bevölkerung, sowie das Finden von Sponsorengeldern für Fundraising-Events immer schwieriger wird. Damit unser Anliegen an ein breiteres Publikum gebracht werden kann, müssen wir zukünftig auch Gelder investieren. Im Frühling veröffentlichten wir zum letzten Mal unser In Touch® Journal, welches bis anhin alle zwei Jahre erschienen war. Diese Ausgabe betitelten wir mit Jubiläumsjournal. Dadurch feierten wir 15 Jahre erfolgreiche karitative Arbeit durch den Vorstand von KKC (1998 - 2013). Dabei können wir auf einen kontinuierlichen Erfolg bei der Unterstützung von Familien mit nierenkranken Kindern und Jugendlichen, wie auch der Sensibilisierung der Gesellschaft über die Nierenkrankheit im Kindesalter und für die Nieren-transplantation zurückblicken.

 

Der Vorstand entschied, ab 2015 jährlich einen vereinfachten In Touch® Newsletter zu publizieren um die Kosten angesichts des Sponsorenmangels zu reduzieren. Obwohl das Journal von Nephrologen und Patienten sehr beliebt war, war der Vorstand der Meinung, dass wir mit einem gefalzten Newsletter, einen grösseren Streubereich mit tieferen Kosten erzielen könnten.

 

Im Herbst beschloss der Vorstand einen Wechsel des Büros nach Zürich zu machen und eine Büroangestellte für einige Stunden während der Woche anzustellen. Der sich verschlechternde Gesundheitszustand der Präsidentin bedingt, dass sie nicht mehr so viele Stunden in die Büroarbeit investieren kann. Durch diese Entlastung kann sie sich nun auf das Wesentliche in der Hilfs-organisation konzentrieren. Swisstransplant, die Schweizerische Nationale Stiftung für Organspende und Transplantation mit der KKC assoziiert ist, wurde über die Änderungen in der Administration beim jährlichen Zusammentreffen der assoziierten Patientenorganisation informiert.

 

Wie jedes Jahr dankt die Präsidentin den Vorstandsmitgliedern von ganzem Herzen für ihr ehrenamtliches Engagement, dem Rechtsanwalt Jürgen Imkamp für seine pro bono Leistung zugunsten des Vereins, sowie den Grafikern Ueli Camenzind von Type Design AG und Roland Wirz von basicline.ag für ihre karitativen Einsätze. Seit 2010 führte Globonet AG die Updates auf der Website www.kkc.ch. durch. Ab Ende des Jahres übernahm diese Arbeit Marcel Vogel von FO-Cyberfactory. Wir danken beiden Firmen für die geschätzte Unterstützung, wie auch Netzone AG für die kostenlose Benutzung des Servers. Ebenfalls danken wir unseren Sponsoren, die uns erlaubt haben unsere Fundraising Aktivitäten durchzuführen und das Jubiläumsjournal zu veröffentlichen.

 

Ohne die Unterstützung der Einzelspender, Frauenvereine, Kirchgemeinden wie auch anderen Clubs und Vereinen, könnten wir unsere nierenkranken Kinder, Jugendliche und deren Angehörige nicht erfolgreich unterstützen. Mit Freude danken wir allen Hochzeitspaaren die an uns denken und mit ambivalenten Gefühlen den Trauerfamilien, die in einer schwierigen Zeit uns nicht vergessen haben.

 

Last but not least danken wir den Professoren aus der Nephrologie, Pädiatrie und Chirurgie, die uns als ehrenamtliche Mitglieder beistehen.

 

 

Marilyn Zeller
Präsidentin
April 2015

 

 

 

...zurück

 
Das unbehandelte Nierenversagen ist 100% tödlich!
PC Konto: 90-791745-7 / Bank Sparhafen, 8022 Zürich, Kto Nr. 165.048.237.08, IBAN CH09 0680 8016 5048 2370 8

home

top