Marks Geschichte


 

 
 

Ich heisse Mark und ich bin 7 Jahre alt. Am 24. August 2001 bekam ich eine neue Niere - ich hatte eine Nierentransplantation. Ich kam mit einer guten Niere und einer bösen Niere zur Welt. Die böse Niere war mir entnommen worden, als ich noch ein Baby war. Traurig - ich kriegte viele Infektionen, die meine eigene gute Niere langsam zerstörten. Die Ärzte hatten sie endlich mit Medikamenten etwas stabilisiert. Aber als ich wuchs, wollte sie nicht mehr ihre Arbeit für mich machen. Im Juli 2001 traf ich mit den Ärzten und den Krankenschwestern zusammen und besuchte das Zimmer, worin ich meine neue Niere bekommen würde. Eines Tages, als ich bei meiner Tante auf Besuch war, rief meine Mammi mich an. Sie sagte, dass die Ärzte angerufen hatten. Sie wollten uns sofort im Spital sehen, da es eine neue Niere für mich gab.

 

Als wir im Spital angekommen sind, musste ich viele Untersuchungen machen lassen, und wir mussten um die Resultate lang herumhängen. Dann kam der Doktor und sagte mir, dass alles in Ordnung wäre. Und sie brachten mich in den Operationssaal. Ich hatte furchtbare Angst. Papi kam mit mir und blieb bis ich einschlief. Die Operation brauchte 3 und eine halbe Stunde und meine neue Niere fing an, sofort zu funktionieren. Nach zwei Tagen konnte ich bereits herumlaufen und nach 10 Tagen ging ich nach Hause.

 

Jetzt kann ich rennen und herumtoben und ich werde nicht mehr müde, wie es früher immer war, bevor ich meine neue geschenkte Niere hatte. Das war echt gemein, immer so müde zu sein. Mit meiner neuen Niere finde ich das Leben toll. Und bevor ich meine neue Niere bekam, habe ich kaum etwas essen können. Jetzt liebe ich es, zu essen. - Cool!

 

Ciao, Mark

 
 

 

 

...zurück

 

 

  Das unbehandelte Nierenversagen ist 100% tödlich!
PC Konto: 90-791745-7 / Bank Sparhafen, 8022 Zürich, Kto Nr. 165.048.237.08, IBAN CH09 0680 8016 5048 2370 8

home

top