Für Jasmin


 

Du hast die Krankheit schon seit Tagen
- erst unbemerkt - in dir getragen.
Sie stahl dir mit Gewinn an Dauer
klammheimlich deinen Jugendpower.

 

Mit guten Ärzten an der Seite
versuchtest du aus all der Breite
der Möglichkeiten die zu finden,
die schuld war - und sie zu ergründen.

 

Du brauchtest viel Geduld und Kraft
und glaubtest du "Ich hab's geschafft!",
trat etwas anderes dazu,
zerschlug die Hoffnung dir im Nu!

 

Du musstest viel mit deinem blassen
und kranken Leib geschehen lassen.

 

Und wenn ich heut' die Zeilen schreibe,
so wissen wir, die deine Bleibe
wird noch 'ne Zeit 's Spitalbett sein.
Davon kann keiner dich befrei'n.

 

Doch wünsche ich dir Zuversicht;
und den Humor verliere nicht!

 

Und bist du wieder voll im Saft,
verlässt s'Spital aus eig'ner Kraft,
so hast du - ist auch Zeit verronnen
- wohl die Erkenntnisneu gewonnen:

 

Das grösste Gut für Gross und Klein
ist, jederzeit gesund zu sein!

 

Christoph Sutter

 

 

 

...zurück

 

 

Das unbehandelte Nierenversagen ist 100% tödlich!
PC Konto: 90-791745-7 / Bank Sparhafen, 8022 Zürich, Kto Nr. 165.048.237.08, IBAN CH09 0680 8016 5048 2370 8

home

top